Schwangere Frau

Geburt

Jede Geburt ist einzigartig und weil es nicht egal ist, wie dein Baby geboren wird, ist es wichtig, sich damit auseinanderzusetzen. Überlegt euch, welche Geburtsorte für euch in Frage kommen, welche Bedürfnisse und Wünsche ihr habt und was für euch und euer Baby wichtig ist. Dabei ist es hilfreich, an Geburtszimmerführungen im Krankenhaus teilzunehmen und Hebammengespräche zu führen – und dabei am besten so viele Fragen wie möglich zu stellen.

Hilfreich kann dabei sein, nach Zahlen und Statistiken zu fragen, denn nur dann kann man sich ein Bild davon machen, wie wahrscheinlich eine PDA (Kreuzstich), ein Kaiserschnitt oder ein Dammschnitt sein wird. Egal wie, wo und wann euer Baby auf die Welt kommt, eine würdevolle und achtsame Begleitung ist immer von größter Bedeutung. Euer Baby und ihr seid dabei das Wichtigste.

Wehenbegleitung / Begleitung für die Eröffnungsphase zu Hause

Studien haben bewiesen, dass je früher man in der Eröffnungsphase ins Krankenhaus fährt, es wahrscheinlicher ist, dass die Anzahl medizinischer Maßnahmen steigt. Falls du länger zu Hause in einem sicheren Rahmen bleiben möchtest, aber eine Hausgeburt für dich nicht in Frage kommt, biete ich eine Betreuung in der Eröffnungsphase für gesunde Frauen mit einer komplikationslosen Schwangerschaft an. Das heißt, gleich wie bei einer Hausgeburt bin ich für dich rufbereit und betreue dich bis zu einem „guten Befund“ zu Hause. So kannst du einen großen Teil deiner Geburt sicher in einem vertrauten und gemütlichen Umfeld verbringen. Ich arbeite dabei nach den aktuellen NICE-Guidelines. Ein Kennenlernen in der frühen Schwangerschaft ist von Vorteil.

Wasser und Wassergeburt

Wasser hat auf viele Menschen eine positive und beruhigende Wirkung. Die meisten Frauen finden, dass Wasser ihnen während der Geburt hilft und sie dadurch leichter mit den Wehen zurechtkommen. Manche Frauen möchten nur in der Eröffnungsphase im Wasser sein, andere bleiben gerne für die ganze Geburt im Wasser.
Während der letzten Jahre durfte ich viele Wassergeburten begleiten und hatte auch das Glück eine Fortbildung bei Dianne Garland machen zu dürfen, einer englischen Hebamme, die sich auf Wassergeburten und deren positiven Auswirkungen spezialisiert hat. Gerne betreue ich euch daher bei eurer Wassergeburt zu Hause  oder in der Privatklinik. Auch bei einer Hausgeburt ist eine Wassergeburt möglich, da man sich aufblasbare Gebärpools entweder ausleihen oder kaufen kann.

Begleitung bei der Geburt in eine Privatklinik

Ich bin Beleghebamme in den Privatkliniken in Graz. Gerne begleite ich euch bei eurer Geburt in eine dieser Kliniken. Es ist mir dabei wichtig, euch eine kontinuierliche Eins-zu-Eins-Betreuung zu ermöglichen. In der Schwangerschaft kann ich euch mit Stillvorbereitung und Übungen für die Geburt unterstützen, die die Geburt und die Zeit danach erleichtern. Im Wochenbett komme ich in den ersten fünf Tagen jeden Tag zu euch – egal ob in der Klinik oder daheim – und unterstütze euch in der ersten Zeit mit eurem Baby und beantworte alle Fragen rund ums Baby, Stillen, Rückbildung und mehr.

Aromatherapie bei der Geburt

Gerüche und Düfte können uns Situationen angenehmer machen. Besonders während der Geburt sind Frauen für diese Sinneswahrnehmungen besonders empfänglich und das richtige Öl kann die Geburt positiv beeinflussen. Auf deinen Wunsch arbeite ich gerne mit Aromatherapieölen, die speziell für die Geburtsbetreuung geeignet sind. Diese können helfen zu entspannen oder auch aktivierend wirken, je nachdem was gerade gebraucht wird. Ich verwende dabei nur hochwertige, natürlich hergestellte Öle.

Schmerzlinderung durch TENS (Transkutane elektrische Nerven-Stimulation)

Mithilfe des TENS-Geräts werden vier selbsthaftende Elektroden auf die Haut am Rücken geklebt, die durch Impulse über die Haut das Schmerzempfinden reduzieren können. Das TENS-Gerät kann die Schmerzen nicht ganz nehmen, aber sehr zur Linderung beitragen.
Dieses kann auch gegen eine Leihgebühr ausgeborgt werden.

Hausgeburt

Bei einer Hausgeburt betreue ich dich schon in der Schwangerschaft und kontrolliere regelmäßig, dass bei dir und deinem Baby alles passt. Ich bereite euch auf die Geburt vor, begleite die Geburt bei euch zu Hause und betreue euch danach im Wochenbett weiter. Mehr Informationen findest du auf der Seite Hausgeburt.

VBAC (Vaginal Birth After Cesaerean Section)

Nur weil man einmal einen Kaiserschnitt hatte, bedeutet das nicht, dass man nicht beim nächsten Kind eine natürliche Geburt haben kann. Die Erfolgschance für eine natürliche Geburt nach einem Kaiserschnitt liegt je nach Studie bei etwa 70% – 80%, bei geringem Komplikationsrisiko. Eine gute Nachbesprechung der vorangegangenen Geburt sowie die Erstellung eines individuellen Plans sind dabei im Vordergrund. Bei einer VBAC ist zwar keine Hausgeburt möglich, aber gerne unterstütze ich dich bei einer natürlichen Geburt in der Privatklinik.

Verwendung von Cookies

Für eine bestmögliche Funktionalität verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Website akzeptieren Sie den Einsatz der Cookies und unsere Datenschutzerklärung.

Akzeptieren Ablehnen